Der Countdown läuft. In vier Wochen eröffnet die abc art berlin contemporary zum mittlerweile achten Mal ihre Türen in der Station Berlin am Gleisdreieck. Über 100 Galerien aus mehr als 17 Ländern zeigen Einzelpositionen zeitgenössischer Kunst, von etablierten Künstlerinnen und Künstlern und aufstrebenden Newcomern. Zusätzlich gibt es rund um die abc ein hochkarätiges Begleitprogramm. Save the date.
 
IMG_9001

Photo: Marco Funke
 

 

16 September – abc gallery night

 
Am Mittwochabend vor der abc werden die teilnehmenden Berliner Galerien ihre Galerieausstellungen eröffnen. Die gesamte Liste der teilnehmenden Galerien und gezeigten KünstlerInnen finden Sie hier.
 
 

17 September – Eröffnung

 
Die offizielle Eröffnung der diesjährigen abc art berlin contemporary findet am Donnerstag Nachmittag in den Hallen der Station Berlin statt. Beginn ist um 16 Uhr auf Einladung und ab 18 Uhr öffentlich. Im Innenhof präsentiert Bite Club eine Auswahl an Street Food während der gesamten abc. Zur Eröffnung gibt es zusätzlich wieder das BBQ vom Grill Royal.
 
 

18 / 19 September – Talking Galleries

 

Am Freitag und Samstag Morgen um jeweils 11 Uhr finden die von Talking Galleries in Zusammenarbeit mit der Berlin Art Week veranstalteten Diskussionen auf der abc statt. Das hochkarätige Talkprogramm wird kostenfrei zugänglich sein und findet auf Englisch in der Halle 8 statt.

18 September | The Added Value of Working Alongside a Gallery

Moderiert von Chris Dercon, 11.00 bis 12.30

 

19 September | How to Grow with your Artists: Different Gallery Models

Moderiert von Chuz Martínez, 11.00 bis 12.30

 
 

17 / 18 / 19 / 20 September – Proximities and Desires

 
In diesem Jahr präsentiert sich die Ausstellung „Proximities and Desires“ in der angrenzenden Halle C der abc mit Arbeiten aus Berliner Sammlungen. Für die Präsentation konnten Sammlungen wie Aboutchange Collection, Egidio Marzona, Sammlung Boros, Sammlung Haubrok, me Collectors Room, Sammlung Schürmann, Paul Maenz und Mathias Döpfner gewonnen werden. In der von Nikola Dietrich organisierten Ausstellung werden unter anderem Werke von KünstlerInnen wie Nora Schultz, Manfred Pernice, Heimo Zobernig, Elmgreen / Dragset, John Knight und Ana Mendieta zu sehen sein.